Graustock

Übersicht

Talort: Engelberg, 1004 m
Ausgangspunkt: Bergstation Jochpass.
Ungefähre Zeit der Tour ab Ausgangspunkt: Ca. 4 1/2 Stunden (min. 5 Std. rechnen, wegen der Bahn!)

Schwierigkeit: K4 / K5
Datum: 24.09.2016
Höhenunterschied: 750 m
Höchster Punkt: 2'662 m
Zustieg zur Route ab Bergstation Gondelbahn) ca. 20 Minuten.

Dieser alpine Klettersteig ist wirklich sehr schön, aber recht anspruchsvoll. Nicht geeignet für das erste Mal.

Beschreibung

Der Graustock gehört aus meiner Sicht zu den schönsten Klettersteigen in der Schweiz. Der einfachste Weg führt uns mit der Gondel auf den Jochpass. Von dort geht es einen alpinen Weg entlang zum Einstieg. Der erste Pfeiler ist gerade richtig, um warm zu werden und sich etwas an den Fels zu gewöhnen.Warm wird uns schnell, denn es ist heute sehr warm ist für diese Jahreszeit.

Dann geht es über eine schöne Gratwanderung zum dritten Pfeiler rüber. Dieser mittleren Teil hat es jedoch in sich, denn der viele Felskontakt und die teilweise recht steilen Stellen sind auch für geübte Begeher eine Herausvorderung. Der letzte Teil ist dann wieder etwas einfacher und wir freuen uns, endlich das Gipfelkreuz zu sehen.
Jetzt unbedingt noch einmal in Ruhe die schöne Aussicht geniessen :-)
Aber Achtung: Wer mit der Bahn wieder runter will, sollte unbedingt den Zeitplan im Auge behalten!

Dieser Steig ist sicher nichts für Leute, ohne Klettersteigerfahrung. Teilweise ist ziemliche Armkraft und an manchen Stellen auch etwas Mut gefragt.

Weil die letzte Gondelbahn ab Jochpass bereits um 17:15* Uhr ins Tal fährt, sollte man spätestens um 10:30 Uhr bei der Titlis-Bahn sein, sonst könnte es knapp werden.

*Stand: 24.09.16 (aktueller Fahrplan beachten!)

Graustock Klettersteig

Ihre Werbung hier

Auf kletterspass.ch hat es auch noch Platz für Ihre Werbung.
Bei Interesse benutzen Sie bitte das Formular unter "Kontakt".

Impressum | Kontakt | Datenschutz