Cascade du Dar

Übersicht

Gebiet: Waadtländer Alpen (Les Diablerets)
Ausgangspunkt: Col du Pillon (1'545 m)
Höchster Punkt der Tour: ca. 1'750 m

Schwierigkeit: K5-
Datum: 05.07.2014
Höhenunterschied Klettersteig: 200m
Gehzeit Klettersteig: ca. 1 1/2 Std. Zustieg ca. 10 Min.

Bewertung: Sehr schöner, teilweise sehr ausgesetzter Klettersteig mit viel Abwechslung, viel Eisen und atemberaubende Aussichten. Nicht für Anfänger (fürs erste Mal) zu empfehlen.

Beschreibung

Hier in Les Diablerets - ganz am Zipfel der Schweiz, bietet sich die einmalige Gelegenheit, gleich zwei K5 Klettersteige zu bezwingen. Der Téte aux Chamois und der Cascade du Dar sind zwei kurze Klettersteige, die es aber in sich haben. Auch hier beim Cascade du Dar ist ziemlich viel Armkraft und gute Trittsicherheit gefordert. Gleich am Anfang geht es unerschrocken und mutig die teilweise leicht überhängende Felswand hinauf und über eine Dreiseilbrücke. Wenn man diese Mutprobe überstanden hat, hat man der schwierigste Teil bereits hinter sich. In der schmalen Schlucht wird es richtig eng und der Weg über eine wackelige Leiter, um den überhängenden Fels zu bezwingen, kann noch einmal für Herzklopfen sorgen.
Der Erste Teil ist der Schwierigste, dann folgen Stellen mit Schwierigkeit K4 und K3. Bei Nässe können Eisen und der Fels teilweise sehr rutschig sein.

Fotoalbum

Ihre Werbung hier

Auf kletterspass.ch hat es auch noch Platz für Ihre Werbung.
Bei Interesse benutzen Sie bitte das Formular unter "Kontakt".

Impressum | Kontakt | Datenschutz