27.07.2013 Pilatus

27. Juli 2013 - Pilatus

Ort: Pilatus "Mattalp" (LU) 1600 M.ü.M
Die Galtigentürme am Pilatus sind für viele Kletterer ein Begriff. Die wunderschöne Klettertour ist auch für weniger erfahrene Kletterer machbar und führt über 3 Felstürme mit Schwierigkeitsgraden bis ca. 5a. Für diese Routen sind jedoch 3-4 Seillängen erforderlich. Da ich mit Mehrseillängen-Klettern noch keine Erfahrung habe, werde ich diese Klettertour später einmal bewältigen.
Direkt beim Einstieg auf der "Alp Matt", befindet sich ein schöner Klettergarten, der auch für nicht so erfahrene Felskletterer schöne, einfache Klettereien bietet. Der Kalkfels besteht aus Platten und tolle Rissen, wo man sich gut festhalten kann. Dort konnte ich mich so richtig austoben.
Nach der Kletterei marschierten wir in ca. 30 Minuten hinunter nach Ämsigen, wo sich die Pilatus Bahnen kreuzen und dort ging es wieder mit der Bahn zur Talstation.

Meine Bewertung:
Für Einsteiger: Sehr gut geeignet.
Sicherung: Gut
Zustieg: ca. 30 min. abwärts von der Bahnstation auf dem Pilatus oder ca. 90 Min. aufwärts von Talstation.
Zustand Fels: Sehr gut, schöne Platten und Risse.
Lage: Sehr schön, im Sommer am Morgen im Schatten, am Mittag meistens an der Sonne.
Allgemein: Sehr empfehlenswert. Schon die Fahrt mit der Pilatus Bahn lohnt sich!
Die Pilatus Bahn ist übrigens die steilste Zahnradbahn der Welt (max. Steigung: 48%).
Normalerweise ist es auf dieser Höhe eher kühl im Sommer. Aber wir schwitzten bei mindestens 25 C. Immerhin war es unten im Tal 35 C heiss - ein wirklich schöner Sommer.

Infos: http://www.hikr.org/tour/post51269.html

Diese Bewertung beruht auf eigene Erfahrung.

Pilatus Bahn

Ämsigen

Klettergarten auf der Alpmatt

Schöne Landschaft

Alp Matt

Wanderweg

Entspannte Kletterei

Kreuzung

Pilatusbahn

Mach mit, melde dich jetzt an und erhalte 100 Punkte Startguthaben :-)

Ihre Werbung hier

Auf kletterspass.ch hat es auch noch Platz für Ihre Werbung.
Bei Interesse benutzen Sie bitte das Formular unter "Kontakt".

Impressum | Kontakt | Datenschutz